CV

Ben Gencarelle, geb. 1978 in Westerly, Rhode Island, USA, ist ein zeitgenössischer bildender Künstler. Nach seinem Studium an der Universität of Rhode Island war er einige Jahre in Providence, Rhode Island, USA tätig. Seit 2015 lebt Gencarelle in Deutschland. Sein Stil ist der Ostküste der USA zuzuordnen, er beschäftigt sich mit den Themen Kommunikation, Identität/Kultur und Neuro-Diversität durch Malerei, Zeichnungen, Sound und Electronics.  

Seit 2021 arbeitet Gencarelle im Atelier Frankfurt. Er hat international ausgestellt und seine Sammler befinden sich in den USA, in Deutschland, Frankreich, Italien, UK und Irland.

Ausgewählte Ausstellungen

  • 2022 Einzelausstellung „Leaning In“, BBK Galerie, Frankfurt a.M.

  • 2022 Einzelausstellung „Ben Gencarelle at YokYok Fahrgasse“, YokYok + nina Frankfurt a.M.

  • 2022 Einzelausstellung „Books and Prints and Paints“, Kornhäuschen Aschaffenburg

  • 2022 Einzelausstellung „Pictures For People To Look At With Their Eyes“, KVFM Frankfurt a.M.

  • 2022 "Here We Are", KVFM Frankfurt a.M.  (Gruppe)

  • 2022 "Human Communication", Atelier W48, Aschaffenburg (Gruppe)

  • 2021 Open Studio, Atelier Frankfurt (Gruppe) 

  • 2021 "Cover Your Darlings", Kornhäuschen Aschaffenburg (Gruppe)

  • 2021 Frankfurt Art Wall, KVFM Frankfurt a.M. (Gruppe) 

  • 2021 be**pART, Atelier Montez, Rom, Italien (Gruppe) 

  • 2020 „Ein ganz normaler Herbst, nur anders…“, KVFM Frankfurt a.M. (Gruppe) 

  • 2020 “Masking” und „Creatures“ Serien, Malerei, Open Studio, Nähe Frankfurt a.M.

  • 2019 “We Became a Book”, Zeichnungen, digitale Ausstellung.